Aktuelles

Neubau für INTEGA: Wachsen in Sachsen

Großartige Innovationen brauchen Raum zur Entfaltung. INTEGA High Purity Systems vergrößert den Unternehmensstandort in Ottendorf-Okrilla bei Dresden: Eine Produktionshalle mit 620 m² und ein daran anschließendes Bürogebäude mit Sozialräumen und Kantine auf insgesamt 222 m² sollen in diesem Jahr auf dem Nachbargrundstück am Bergener Ring entstehen. Der Spatenstich erfolgt am 19. Mai 2021.

Beim Bau setzt INTEGA auf nachhaltige Materialien und ein langfristiges Energiekonzept mit moderner Gasbrennwerttechnik und Solaranlagen auf der gesamten Dachfläche. Die Solarenergie nutzt das Unternehmen anteilig für den eignen Energiebedarf und speist den Überschuss ins örtliche Energienetz ein. Auf dem Gelände werden 13 PKW-Stellplätze angelegt, teilweise mit Zugang zu einer Ladestation für E-Autos.

Mit der nachhaltigen Erweiterung des Standorts im sächsischen Ottendorf-Okrilla schafft INTEGA nicht nur zusätzliche Arbeitsplätze und stärkt die regionale Wirtschaft, sondern investiert auch mit Weitblick und Zuversicht in die unternehmenseigenen Produktionskapazitäten.

Architekt: © Kay-Uwe Müller

Neubau für INTEGA: Wachsen in Sachsen

6. Mai 2021 | News
Großartige Innovationen brauchen Raum zur Entfaltung. INTEGA High Purity Systems vergrößert den Unternehmensstandort in Ottendorf-Okrilla bei Dresden: Eine Produktionshalle mit 620m² und ein daran anschließendes Bürogebäude mit Sozialräumen und Kantine auf insgesamt 222m² sollen in diesem Jahr auf dem Nachbargrundstück am Bergener Ring entstehen. Der Spatenstich erfolgt am 19. Mai 2021.

Markenrelaunch: Rein in die Zukunft

5. Januar 2021 | News
Wie eine professionell konstruierte Anlage benötigt euch auch eine 75-jährige Erfolgsmarke regelmäßig einer „markenstrategischen Wartung“ – schließlich sollen das Corporate Design und der gesamte Markenauftritt jederzeit auf dem aktuellsten Stand, nutzerfreundlich und überzeugend bleiben!